Wir suchen Mentoren!

Du kannst gut programmieren oder bist ein Elektronik-Crack? Dann brauchen wir dich als Mentor.

Als Mentoren begleiten wir in CoderDojos Kinder beim spielerischen Entdecken ihrer Begeisterung für Technik und Softwareentwicklung. Unsere Aufgaben sind:

  • Vermitteln der Grundlagen für Anfänger.
  • Den Kindern helfen, falls sie an Grenzen stoßen.
  • “Coole” Projektideen vorschlagen, falls die Kinder einmal keine eigenen Ideen mitbringen.
  • Mithelfen bei der Entwicklung von Lern- und Übungsunterlagen (z.B. Dojo Sushi Cards).
  • Und das wichtigste: Kinder für Technik und Programmieren begeistern.

Häufige Fragen

Ist das eine dauerhafte Verpflichtung?

Nicht unbedingt, auch punktuelles Mitmachen ist möglich.

Natürlich freuen wir uns, wenn Mentoren regelmäßig kommen. Das hilft sowohl bei der Planung der CoderDojos als auch in der Beziehung zu den Kindern und Jugendlichen, die besonders interessiert sind und daher regelmäßig kommen.

Du bist aber auch willkommen, wenn du nur hin und wieder Zeit hast. Neben den laufenden Themen wie Scratch oder Grundlagen der Web-Entwicklung organisieren wir auch spezielle Thementage, bei denen Gastmentoren ein spezielles Thema (z.B. etwas in Richtung Elektronik) vorstellen und Beispielprojekte vorschlagen.

Wann sind die CoderDojos in Linz?

In der Regel Freitag am Nachmittag.

Liste der nächsten, bereits fixierten Termine

Woher weiß ich, ob ich als Mentor geeignet bin?

Wenn du technikbegeistert bist und dein Wissen gerne weitergibst, solltest du es probieren!

Es ist schwer vorherzusagen, ob dir die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen Spaß macht. Du kannst ohne weiteres einmal vorbeikommen und in ein CoderDojo hineinschnuppern.

Bin ich alleine für kleine Kinder verantwortlich?

Nein. Kinder, die jünger als 13 Jahre sind, müssen von einer erwachsenen Begleitperson begleitet werden und diese muss während der Veranstaltung anwesend bleiben.

CoderDojo Mentoren haben keine Erziehungsaufgabe, es geht auch nicht um ein Betreuungsangebot, das Eltern zeitlich entlasten soll. Mentoren sollen Kinder und Jugendliche beim Entdecken von Technik und beim Lernen des Programmierens begleiten.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Das hängt stark von dir selbst ab.

Zumindest die Zeit für das CoderDojo selbst. Wir brauchen aber auch Mentoren, die darüber hinaus Zeit für vorbereitende Arbeiten investieren können und wollen.

Wie gehe ich das an?

Nimm bitte einfach mit uns Kontakt auf.

Wir tauschen dann unsere Kontaktdaten aus und besprechen, wie und wann du als Mentor einsteigen kannst.